Indian Rainbows

Der Zorn der Torwächter

Dienstag stehe ich um 10 Uhr auf und gehe direkt runter in die Lobby, in der Hoffnung endlich mein Form C ausgehändigt zu bekommen.

image

Denn die Verzögerung war ja eigentlich nicht so schlimm. Eher im Gegenteil, vier Tage Reisedurchfall lassen sich wesentlich besser in einer bekannten Umgebung abwettern als unterwegs, in einem überfüllten Bus oder Zug.

Doch als ich unten ankommen, sehe ich, das wieder nur der Manager vor Ort ist. So eine Kacke. Ich frage nach, ob denn der Chef noch komme würde? Nein – heute nicht! Er wäre nicht in Chennai ist die Antwort. Enttäuschung macht sich breit!

image

Also kein neues Visum für Indien? Das heißt wohl, ich muss auf Sri Lanka oder Thailand ausweichen.

Während ich auf meinem Termin in der Ausländerbehörde warte vergleiche ich schon mal Flüge und Einreisebestimmungen.

image

Aber ich bin enttäuscht. Und sauer! Mein Indienurlaub scheitert an einem blöden Form C. Was für eine Pleite. Aber wie typisch auch für Indien, das sich mit seiner überbordenden Bürokratie nur zu oft selbst ein Bein stellt!

image

Um halb zwei mache ich mich auf den Weg. Nachmittags ist es viel leerer, da keine Neutermine vergeben werden, sondern lediglich bereits abgegebene Visumsanträge weiter bearbeitet werden.

Angekommen, nehme ich in der Schalterhalte Platz und warte bis meine Sachbearbeiterin von der Mittagspause zurück kommt.

Nachdem sie wieder Platz genommen hat, ruft sie mich direkt auf. Nach einer kurzen Begrüßung reiche ihr das Police Clearance Certificate und meinen Pass.

Dann sage ich ihr das ich kein Form C bekommen konnte, sie sollte mir doch einfach den Exit Permit geben ich hätte einfach keine Lust mehr hier zu warten.

Sie sagt nur: „For exit permit you also need Form C.“ Und fragt mich dann, warum ich das Form C denn nicht bekommen konnte?

Ich erkläre ihr die Lage im Hotel, das der Chef sich quasi weigert Form C zu organisieren und der Manager sich unzuständig fuhlt.

„Ok, go to room 10. They will help you!“ Und ab gehts wieder, in den Raum 10 zu den ITlern, die den Hotels bei der Einführung des Formulars C helfen sollen. Ich darf Ihnen noch mal die Sachlage erklären, dann rufen sie das Hotel an. Ich verstehe nur Federal Offence, Form C, die Unterhaltung wird in Tamil geführt.

image

Nach dem Telefonat sagen sie mir, dass das Hotel mein Formular bis morgen abend beschaffen müsse, ansonsten solle ich eine neue Beschwerde einreichen.

Als ich zurück im Hotel ankomme, sagt der Manager: „Boss is coming tomorrow, to get you Form C“. Diesmal glaube ich ihm!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.